Liebe Freunde

Schon länger haben wir nichts mehr in den Blog geschrieben. Es wird Zeit wieder mal ein Update zu schreiben wie es uns geht und was in den letzten Wochen und Monaten alles geschehen ist. Wir haben die Halbzeit unserer Zeit in Mareeba erreicht. Schon bald müssen wir uns mit der Zeit nach der Ausbildung auseinander setzten.

David hat nun bereits vier von sieben theoretischen Prüfungen für die Berufspilotenlizenz erfolgreich hinter sich gebracht. Die letzten zwei Wochen stand intensives Nachtfliegen auf dem Programm. David hat während dieser Zeit die Nachtfluglizenz erworben. Er musste 10 Flugstunden in der Nacht absolvieren und eine Prüfung bestehen. Diese bestand aus einem mündlichen Teil, einem Simulator Teil und einer Flug Teil. Er hat die Prüfung erfolgreich bestanden, was einen weiteren Meilenstein in seiner Ausbildung darstellt. Wir sind froh, dass die Ausbildung gut vorangeht. Anfangs September kann er voraussichtlich im Rahmen der Berufspilotenausbildung eine Flugreise nach Gove in den Northern-Territories absolvieren. Dort befindet sich das MAF Projekt in dem wir im ersten Jahr voraussichtlich arbeiten werden. Das wird eine gute Gelegenheit sein die zukünftige Arbeitsumgebung anzuschauen und mit den Piloten ins Gespräch zu kommen

Sibylle absolviert in der kommenden Woche bei der Arbeit einen drei tägigen Physiotherapie Workshop . Sie freut sich sehr darauf neue Inputs zu bekommen. Die Zusammenarbeit im Team macht ihr grossen Spass. Ebenso die monatlichen Einsätze bei den Street Chaplains. Es ist sehr spannend Freitag- und Samstagnacht in Cairns unterwegs zu sein und für die Menschen da zu sein, die Hilfe benötigen. Da sie Visa bedingt nicht 100 Prozent arbeiten kann, geniesst sie es auch etwas mehr Zeit zu haben um andere Frauen zu treffen und Beziehungen aufzubauen.

Ein anderer sehr erfreulicher Punkt ist, der positive Entscheid vom BAZL bezüglich Subvention der Ausbildung. Das BAZL hat uns eher unerwartet Subventionen zugesprochen. Diese helfen uns sehr die Pilotenausbildung besser finanzieren zu können.

Auch sonst ist immer wieder etwas los. Vor drei Wochen war das grosse Mareeba Rodeo Wochenende. Sozusagen das Highlight des Jahres in dieser kleinen Stadt. Es gab neben dem Rodeo noch eine Parade, eine Chilbi und diverse kleinere Anlässe. Für uns Schweizer ist Rodeo etwas total Unbekanntes, aber es war sehr unterhaltsam zuzuschauen, wie Cowboys und Cowgirls sich auf den Stieren und Pferden zu halten versuchten sowie die Tiere in verschiedenen Wettbewerben mit dem Lasso zu fangen versuchten.

Vor einigen Wochen hat David mit einem indischen Piloten, welcher zur Vorbereitung für seinen MAF Einsatz in Mareeba war, an einem Air Race teilgenommen. Dieses wurde vom North Queensland Aero Club organisiert. Das Ziel war es, die Flugzeit über eine definierte Strecke möglichst exakt voraus zu planen und diese dann auch möglichst exakt einzuhalten. Daneben wurden auch die Landungen, die Funksprüche und ein Fragebogen bewertet der während dem Flug ausgefüllt werden musste. Schlussendlich konnten sie sich über den 5. Rang von 14 teilnehmenden Flugzeugen freuen. Das war eine spannende und lehrreiche Erfahrung für beide.

Wir wünschen alle eine gute Sommerzeit!

Liebe Grüsse

Sibylle und David