Im vergangenen Jahr haben wir immer wieder den Spruch gehört, dass MAF für «move – again – friend» steht. Allem Anschein nach wird dieser Spruch unser Motto für das neue Jahr. Vor einigen Tagen hat MAF uns angefragt, ob wir es uns vorstellen könnten in verschiedenen Dörfern auszuhelfen, wenn andere MAF Piloten für längere Zeit im Heimaturlaub sind. Wir haben uns entschieden unser Ok dafür zu geben. Für uns bedeutet dies, dass wir bis im August an vier verschiedenen Orten wohnen werden. Die Dörfer sind jeweils fast so weit voneinander Entfernt wie Zürich und Genf. Wir sind sehr gespannt, was wir in dieser Zeit an den unterschiedlichen Orten erleben werden. Wir freuen uns darauf, weil wir in den meisten Dörfern gute Freunde haben. Auch werden wir so einen weitreichenderen Einblick in die Kultur der Yolngu erhalten. Ebenso kann David dadurch in verschiedenen Regionen von Arnhem Land Flugerfahrung aufbauen. Wir wissen aber auch, dass es uns einige Energie kosten wird immer wieder zu packen und umzuziehen. Gespannt blicken wir auf das vor uns liegende Jahr und alles was es bringen wird.